Kognitive Verhaltenstherapie

Verhaltenstherapie ist eine der klassischen Formen der Psychotherapie. Sie bietet ein breites Behandlungsspektrum und ihre Wirksamkeit ist wissenschaftlich belegt durch das Einbeziehen neuester Erkenntnisse und Entwicklungen aus der Psychologie, Medizin, Neurowissenschaften, Soziologie und anderen Grundlagenwissenschaften.

Der Fokus liegt am aktuellen Anliegen und somit in der Gegenwart. Die Basis der therapeutischen Arbeit liegt in der Erkenntnis der Zusammenhänge zwischen Gedanken, Gefühle, die körperlichen Reaktionen und das Verhalten. Oft sind die Muster bestimmter Gefühle, Denkprozesse und körperlicher Reaktionen, die sich in der Vergangenheit gut eingespielt haben, in der Gegenwart nicht mehr so hilfreich, und können somit zu Problemen führen. Die Bewusstwerdung dieser Prozesse ist oft der erste Schritt zur Veränderung. Mehr Infos zur Verhaltenstherapie finden Sie unter https://www.oegvt.at/default.aspx?pid=2

Meine therapeutische Arbeit basiert auf eine offene und flexible Grundhaltung, die mir ein individuelles Eingehen auf jeden Patienten erlaubt. Es mir ein großes Anliegen meine Klienten zu unterstützen, sich ihren eigenen Stärken bewusst zu werden, damit sie mit sich, in ihren zwischenmenschlichen Beziehungen und zu ihrer Umwelt eine bessere Verbundenheit erleben können.

Als Klinische und Gesundheitspsychologin mit langjähriger klinischer Erfahrung verfüge ich über ein fundiertes diagnostisches Wissen über psychische Störungen, psychischer Aspekte körperlicher Erkrankungen und psychischen Krisen, die aufgrund extrem belastender Lebenssituationen entstanden sind. In meiner Arbeit lege ich daher großen Wert auf psychologische Methoden, die dazu dienen, Leidenszustände zu lindern oder zu beseitigen sowie kranke Menschen zu unterstützen, ihre Krankheit besser bewältigen zu können.

© Sarolta Anna Komlosi 2021, all rights reserved. | Impressum | Design by Sahar Heumesser